Google ermöglicht Widerspruch gegen die Erfassung von WLAN-Daten

Nr.111115  | 15.11.2011  | DSMV  | datenschutz-mv.de

Seit dem 15. November 2011 bietet Google den Besitzern von WLAN-Routern die Möglichkeit, die Speicherung von WLAN-Daten zu verhindern.

Dazu müssen Besitzer eines WLAN Routers bzw. eines Access Points die SSID-Kennung durch das Hinzufügen von „_nomap“ anpassen, also beispielsweise die SSID „WLAN123“ in „WLAN123_nomap“ ändern.

Die Änderung der SSID bewirkt zudem, dass bereits gespeicherte WLAN-Daten von den Google-Servern gelöscht werden, sobald eine Übertragung der SSID mit der „_nomap“ Kennung an Google stattfindet.

Genauere Informationen können dem Google Blog: http://googleblog.blogspot.com [externer Link] oder dem Google Help Center: http://maps.google.com/support/bin/answer.py?hl=en&answer=1725632 [externer Link] entnommen werden.

Die Einführung dieser weltweiten Opt-Out Möglichkeit erfolgt auf Anordnung des Niederländischen Datenschutzbeauftragten, Herrn Jacob Kohnstamm. Die Notwendigkeit dieser Opt-Out Lösung konnte im Vorfeld schon der Stellungnahme der europäischen Artikel 29 Datenschutzgruppe vom 16. Mai 2011 zu „Geolocation services on smart mobile devices“ http://ec.europa.eu/justice/policies/privacy/docs/wpdocs/2011/wp185_en.pdf [externer Link] entnommen werden.

Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern appelliert in diesem Zusammenhang an alle anderen Geodaten-Sammler, die „_nomap“ Kennung ebenfalls als universelle Opt-Out Kennung zu akzeptieren.

Da nicht immer eine Positionsbestimmung über GPS möglich ist, erfasst und speichert Google WLAN-Daten, um möglichst schnell alternative Lokalisierungsdaten für standortbezogene Dienste anbieten zu können. Für die Besitzer von WLAN-Routern entstehen keinerlei Nachteile, wenn sie der Speicherung ihrer WLAN-Daten widersprechen.

 

Verantwortlich:
Landtag Mecklenburg-Vorpommern
- Pressestelle -
Schloss, Lennéstraße 1
19053 Schwerin
Fon: (0385) 525-2149
Fax: (0385) 525-2616
Mail: pressestelle@landtag-mv.de

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz
Mecklenburg-Vorpommern
Schloss Schwerin
19053 Schwerin
Telefon: (0385) 59494-0
Telefax: (0385) 59494-58
E-Mail: datenschutz@mvnet.de
Internet: http://www.datenschutz-mv.de